13.09.2018

Ausbildungswochenende der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen

Vom 7. bis 9. September 2018 trafen sich mehrere Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen im schleswig-holsteinischen Bad Segeberg.

Im Rahmen einer gemeinsamen Übung von THW und freiwilliger Feuerwehr wurde die Wasserförderung über lange Wegstrecken geprobt.

Über eine Entfernung von 2,2 km sollten die 5 eingesetzten Fachgruppen Löschwasser für die Feuerwehr fördern. Da die Schlauchstrecke auch eine Bundesstraße querte, errichtete das THW eine 5 Meter hohe Schlauchbrücke über die Straße.

Die Großpumpe des Ortsverbandes Bergen auf Rügen, war als wassergebende Pumpe direkt am Ufer eines Sees stationiert.

Bis zum nächsten Wasserübergabepunkt musste eine Entfernung von ca. 450 m und ein Höhenunterschied von etwa 8 m überwunden werden. Von dort aus wurde das Wasser dann mit kleineren Motorpumpen weiter gepumpt.

Hier geht es zum Artikel des OV Bad Segeberg.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: