12.01.2022

THW Bergen auf Rügen im Einsatz am kleinen Jasmunder Bodden

Update Tag 1 (10.01.2022)

 

Zusammen mit THW Kameraden aus Stralsund und Wolgast sowie Mitarbeitern des Biosphärenreservats ging es heute an die Arbeit. Schätzungsweise 12 Tonnen verendeter Fische wurden aus dem kleinen Jasmunder Bodden "gefischt".

 

Großer Dank an dieser Stelle an alle Angler, die uns heute sehr sehr tatkräftig unterstützt haben.

 

Update Tag 2 (11.01.2022)

 

12 Stunden und wieder ca. 12 Tonnen Fisch. Bei lauschigen Temperaturen um die 0 Grad und Nebel ging es heute früh ab 8 Uhr in Lietzow für uns weiter. Morgen geht's in Runde drei.

 

Update Tag 3 (12.01.2022)

 

Vorläufig letzter Einsatztag geht zu Ende. Trauriges Gesamtergebnis ca. 30 Tonnen Fisch aber die Natur kann trotzdem auch noch schön sein, wie die Bilder hoffentlich wiedergeben.

 

Danke an die Kameraden aus HST und WLG und die fleißigen Angler die heute nochmals unterstützt haben.

 

Nicht zu vergessen natürlich auch großer Dank an die Arbeitgeber die die Kameraden freigestellt haben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: